Tux RSS-IconHallo, und willkommen auf meinem Blog!
Falls du hier neu bist und dir gefällt was ich schreibe, dann abonniere am besten meinen RSS-Feed um auf dem Laufenden zu bleiben.
Was das ist kannst du hier erfahren.

Link 23.12.10, 20:54:17

Verbesserungen am Blog

Da mir in letzter Zeit ein wenig langweilig war, habe ich ein paar Verbesserungen in mein selbstgeschriebenes Blog-System eingebaut.

Jetzt wird nämlich endlich richtig angezeigt, wenn per URL eine ID mitgegeben wird, zu der (noch) kein Blogpost existiert. Ich weiß noch, dass ich damals bei der Programmierung des Grundgerüsts blöderweise keine Idee hatte, wie ich das implementieren sollte. Geht aber ganz einfach und kann man hier nachlesen.
Beispiele: nicht existenter Blogpost und nicht existenter Kommentar

Als zweites habe ich das Kommentarsystem in Angriff genommen, und das Eintragen eines neuen Kommentars so realisiert, dass es auf einer einzigen Seite stattfindet und man nicht wie bisher auf eine extra Seite weitergeleitet wird. Ich denke das vereinfacht den Vorgang doch wesentlich. Ausprobieren kann man das durch Abgeben eines Kommentars, beispielsweise unter diesem Blogpost.

Endlich konnte ich mich auch dazu aufraffen individuelle Fehlerseiten zu erstellen. Davor wurde bei einem Fehler (z.B. einen 404er) auf die Fehlerseite meines Hosters bplaced weitergeleitet. Ab heute bekommt man jedoch einen hilfreichen Text über Superhelden und ein passendes Bild dazu zu sehen.
Beispiele: Momentan habe ich nur die wichtigstens und häufigsten HTTP-Statuscodes abgedeckt, d.h. 401, 403, 404, 410, 500. Außerdem hab ich auch den eigentlich für ein Kaffeemaschinen-Protokoll gedachten Fehlercode 418 eingebaut. :8

tags:#blog #php #website
4 Kommentare

Link 18.12.10, 20:47:43

Tagesschau-Adventskalender 2010

Der Adventskalender der Tagesschau steht unter dem Motto „Pannen und Versprecher“, und genau diese bekommt man bis zum 24. auf advent.tagesschau.de zu sehen. Dabei enthalten sind alle technischen Pannen, vom falschen Korrespondenten über die verschwundene Wettermoderatorin bis zum Kameraschwenk zu falschen Zeit, und sämtliche Versprecher, Husten- oder Lachanfälle oder Stimmversagen der Moderatoren, die im Jahr 2010 genau so live im TV zu sehen waren. Ist sehr lustig, schaut euch am Besten wirklich alle Videos an! Bin mal gespannt welche Panne an Heiligabend zu sehen sein wird. Wird aber schwer sein den legendären Putzmann zu übertreffen. :D

tags:#ard #fernsehen #weihnachten
0 Kommentare

Link 11.12.10, 23:05:32

Map of Metal

Map of Metal


Eine sehr schöne Übersicht über die verschiedenen Musikrichtungen, die alle unter dem doch sehr weitläufigen Oberbegriff „Metal“ bekannt geworden sind. Dazu gibt es zu jeder Metal-Spielart eine kurze Definition und Informationen über die Entstehung. Das ganze ist als Karte aufgemacht, die die Zusammenhänge zwischen den unterschiedlichen Strömungen super visualisiert. Erinnert mich ein bisschen an xkcd.
Mitunter kann man auch sehr bizarre Metal-Strömungen entdecken, wie z.B. „Visual Key-Metal“, also eine Kombination aus japanischer Musik und Metal. Trifft zwar nicht ganz meinen Musikgeschmack, aber naja. Im Hintergrund dudeln die ganze Zeit metallische Klänge, die man aber auch abschalten kann. (Alles andere wäre schlechter Stil und typisch für Gruselhomepages aus den Anfängen des Internets.)

Vorsicht Flash! ;)

tags:#musik #metal #visualisierung
0 Kommentare

Link 05.12.10, 15:09:38

freiesMagazin nutzt Creative-Commons-Lizenz

Logo des freien MagazinsWie die freiesMagazin-Redaktion im Editorial der heute erschienen Dezemberausgabe bekannt gab, stehen alle ab dem 1. Dezember 2010 veröffentlichten Artikel des Magazins von nun an unter der Creative-Commons-Lizenz CC-BY-SA 3.0 Unported frei zur Verfügung.

Zuvor wurden alle Artikel und auch das Logo des Magazins unter der GNU Free Documentation License (GFDL) veröffentlicht. (Das Logo steht bisher immer noch unter der GFDL, scheinbar soll das aber auch bald geändert werden.) Als Gründe für den Lizenzwechsel werden unter anderem die zu starke Ausrichtung der GFDL auf wissenschaftliche Print-Publikationen und die damit verbundenen Nachteile für ein Online-Magazin genannt. So muss man beispielsweise bei einer Weiterverbreitung eines GFDL-lizenzierten Artikels den vollständigen Lizenztext mitabdrucken, ein angebrachter Link genügt nicht. Bei der Verwendung von Creative-Commons-Lizenzen ist das glücklicherweise anders, zudem liegen diese in verständlicherer Form für Nicht-Juristen vor, was die Akzeptanz sicherlich fördert.

Was haltet ihr vom Lizenzwechsel? Sinnvoll, unnütz, oder seid ihr gar für eine Doppellizenzierung unter CC und GFDL? Stimmt auf der freiesMagazin-Website mit ab und hinterlasst eure Meinung als Kommentar, ich denke die Redaktion freut sich immer über Feedback.

tags:#freiesMagazin #creativecommons #open source
0 Kommentare

Link 28.11.10, 13:48:27

Let's Talk About Jesus

Let's Talk About Jesus

tags:#lustig #bild #religion
0 Kommentare

Ältere Einträge

Neuere Einträge