Tux RSS-IconHallo, und willkommen auf meinem Blog!
Falls du hier neu bist und dir gefällt was ich schreibe, dann abonniere am besten meinen RSS-Feed um auf dem Laufenden zu bleiben.
Was das ist kannst du hier erfahren.

Link 06.02.11, 21:18:53

Insekten essen‽

Insekten essen.
Hört sich komisch an. Viele ekeln sich vielleicht (zu unrecht!) davor. Andere können es sich einfach nicht vorstellen oder haben es noch nie ausprobiert.
Ein fröhlicher grüner Wurm. Ich muss zugeben, dass ich schon einige Insekten gegessen habe, hauptsächlich um ein paar meiner Freunde zu schocken. Ist ja auch nicht schwer: Totschlagen, Augen zu, reinwerfen und ohne viel nachzudenken runterschlucken. Danach ist man die nächsten 3 Wochen das große Thema und jeder schaut dich mit so einem angeekelten Blick an. Fühlt schlecht Mann.
Jedenfalls sollte man sich in Zukunft daran gewöhnen Insekten essen zu müssen, wenn man dem TED-Talk von Marcel Dicke Glauben schenken mag:


In seinem Vortrag nennt er die vielen Vorteile, die der Verzehr von Insekten statt Fleisch mit sich bringt. Unter anderem ist es klimafreundlicher, billiger und gesünder. Außerdem essen wir bereits jetzt — wenn auch unwissentlich — zum Beispiel Farbstoffe, die aus Insekten hergestellt werden.
Wer also kein Vegetarier ist, könnte durch den Verzicht auf Fleisch und der Ernährungsumstellung auf Insekten der Umwelt etwas gutes tun. Da ich mich leider nicht vegetarisch ernähre, habe ich mich mal auf die Suche nach Bezugsquellen für Insekten im Internet gemacht, da es bekanntlich ja nicht an jeder Ecke einen Delikatessen-Laden gibt. Gefunden habe ich unter anderem diesen Onlineshop.
Der Blick auf den Preis macht mir jedoch die Idee mit dem Insektenverzehr etwas madig. Hahaha, super Wortwitz. Nein im Ernst: 10g für 5€? Mehr als vielleicht irgendwann ausprobieren ist für mich zu diesem Preis nicht drin. Hoffentlich gibt es in naher Zukunft mehr Insektenfarmen. Dann wäre ich auch bereit meine Ernährung vollständig auf diese kleinen Tierchen zu fokussieren.

[via]
tags:#essen #zukunft #insekten
0 Kommentare

Link 02.02.11, 20:56:21

the difference between hardcore metal fans and ordinary humans

difference between hardcore metal fans and ordinary humans

tags:#metal #musik #cartoon
0 Kommentare

Link 27.01.11, 19:12:45

Erneuter Skandal bei der Bundeswehr

Verteidigungsminister Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg steht weiterhin unter Beschuss:

So oder so ähnlich soll ein Soldat in Afghanistan laut Insider-Berichten aussehen Nach dem Wirbel um die Vorfälle auf der Gorch Fock, dem Tod eines Soldaten durch „friendly fire“ und den geöffneten Feldpostbriefen ist nicht nur — wie Der Postillon exklusiv berichtete — Guttenbergs Haargel alle, der Freiherr hat auch mit den Folgen der Aufdeckung eines weiteren Skandals zu kämpfen.

Denn aus Insider-Berichten eines Soldaten wurde ersichtlich, dass die Bundeswehr seit 2002 vermutlich einen Krieg in Afghanistan führt, und das von der Öffentlichkeit nahezu unbemerkt! Dieser Kriegseinsatz steht im krassen Gegensatz zur ursprünglichen Verteidigungsaufgabe der Streitkräfte und lässt die Bundesrepublik nicht zuletzt durch den Mangel an vorzeigbaren Erfolgen in einem schlechten Licht dastehen. Die mangelnde Thematisierung des Krieges liegt laut Experten größtenteils am Desinteresse der Bevölkerung und taktischen Verwirrspielchen des Verteidigungsministers (militärisch angemessen - militärisch unangemessen).

Einige Stimmen fordern bereits den Rücktritt des — fälschlicherweise als Einhorn identifizierten — Ministers. Sollten sich die Gerüchte über einen Krieg in Afghanistan bewahrheiten, ist dringend ein Rückzug aus Afghanistan in Betracht ziehen, um ein weiteres, weitestgehend nutzloses Blutvergießen zu verhindern.

Guttenberg ließ über seinen Sprecher verlauten, dass er erst mal abwarten will, was die BILD dazu meint. Zu einer weiteren Stellungnahme war er jedoch noch nicht bereit.

Foto rechts: So oder so ähnlich soll ein Soldat in Afghanistan laut Insider-Berichten aussehen. Quelle: openclipart.org Lizenz: Public Domain

tags:#politik #satire #krieg
0 Kommentare

Link 24.01.11, 22:19:20

Gefragt: Problemlösendes Denken

Als treue Leser kennt ihr sicherlich mein Archiv, erreichbar über einen Klick auf „Alle Einträge“ gaaaaaanz unten auf der Startseite. Natürlich kennt ihr es. Ganz besonders treue Leser kennen natürlich auch den Inhalt des Archivs auswendig, aber das tut hier nichts zur Sache.

Jedenfalls wollte ich das Ding gestern ein bisschen ansprechender gestalten.
Für alle die von Design keine Ahnung haben: Eine ÜBER 9000 Scrolleinheiten (Einheit hab ich gerade erfunden) lange Liste von Blogeinträgen ist nicht ansprechend gestaltet.

Deswegen kam ich auf die tolle Idee doch die einzelnen Blogposts zu den jeweiligen Monaten und Jahren zu gruppieren, damit da wenigstens ein bisschen Ordnung reinkommt. Da stand ich dann erstmal vor der Frage, wie ich das per PHP und MySQL bewerkstelligen sollte. (Jaja, PHP ist kacke, benutz doch Brainfuck/Perl/Java/Assembler das ist hundertmal besser, ich weiß, ich weiß.)

Letztendlich bin ich dann auf eine Lösung gekommen — sonst wäre das Archiv jetzt nicht so übersichtlich gestaltet :) —, aber ich möchte wissen ob ihr nicht eine bessere als die folgende Lösung habt. Und zwar läuft das ganze momentan so ab:

Mit Hilfe einer SQL-Abfrage bekomme ich alle Daten heraus die ich zum Anzeigen der Blogposts wissen muss, also Titel, Datum, Tags, usw. Danach wird während der Ausgabe überprüft ob der Name des Monats, den ich aus dem Datum extrahiere mit dem Namen des Monats des vorherigen Elements aus der Datenbank übereinstimmt:// Ausgabe des Monatsnamen wird auf Deutsch umgestellt setlocale(LC_ALL, "de_DE"); //gekürzte Datenbank-Abfrage $abfrage = "SELECT Datum, Titel, ID FROM weblog ORDER BY id DESC "; $ergebnis = mysql_query($abfrage); while($row = mysql_fetch_object($ergebnis)) { if (date("Y",$row->datum)!=$jahr_davor) { echo "<h2>".date("Y",$row->datum)."</h2>"; } if (strftime("%B", $row->datum)!= $monat_davor) { echo "<h1>".strftime("%B", $row->datum)." ".date("Y",$row->datum)."</h1>"; } $jahr_davor=date("Y",$row->datum); //strftime benutzen, sonst werden die Monatsnamen nicht korrekt ausgegeben $monat_davor=strftime("%B", $row->datum); // Code gekürzt, hier kommt noch anderes Zeug } Dann wird noch der Name des Monats in die Variable $monat_davor gespeichert, um das dann im nächsten Durchlauf vergleichen zu können. Mit der Ausgabe der Jahreszahl ist es das gleiche. Einfach mal auf der Archiv-Seite anschauen, dann bekommt man schnell einen Überblick.

Meine Frage an euch ist jetzt aber: Kann man das schöner/besser/schneller lösen? Ich hab da zuerst an eine Lösung per "GROUP BY" und Kreuzanfragen mit MySQL gedacht, bin aber auf kein Ergebnis gekommen. Vielleicht würdet ihr es ja auch nicht anders als ich machen, mir egal, sagt mir was ihr davon haltet.

Verbesserungsvorschläge zur weiteren Gestaltung des Blog-Archivs sind ebenso gerne gesehen.
Mal unter uns: Das Archiv habt ihr noch nicht gekannt, oder? :P

tags:#php #programmieren #blog
0 Kommentare

Link 22.01.11, 19:21:14

Lord of the Nerds

Lord of the Nerds

tags:#lustig #nerds #cartoon
0 Kommentare

Ältere Einträge

Neuere Einträge