Tux RSS-IconHallo, und willkommen auf meinem Blog!
Falls du hier neu bist und dir gefällt was ich schreibe, dann abonniere am besten meinen RSS-Feed um auf dem Laufenden zu bleiben.
Was das ist kannst du hier erfahren.

Link 27.08.10, 14:44:29

Alice und FritzBox

Wenn ihr bei Alice einen DSL-Vertrag abschließt und eine bereits vorhandene FritzBox weiter nutzen wollt: Vergesst es.
Um telefonieren zu können, benötigt man auf jeden Fall das von Alice mitgelieferte IAD. Das IAD ist ein sehr beschnittener Router, der einem überhaupt keine Möglichkeit bietet auch nur irgendetwas zu konfigurieren. Außerdem kommt das Teil in der Standardausführung ohne WLAN daher, was ziemlich beschissen ist, wenn sich der Telefonanschluss des Hauses im Keller befindet. Ein Gerät mit WLAN kostet ein Batzen Geld. Wenn man auf ein kabelloses Netzwerk angewiesen ist, bleibt einem nur noch die Möglichkeit das Alice-Gerät vor die FritzBox zu hängen und damit zwei Geräte Tag und Nacht laufen zu lassen. Schöner Gruß von der Stromrechnung.
Durch die fehlenden Konfigurationsmöglichkeiten wird die Einrichtung des DSL-Anschlusses für Otto-Normal-Nutzer natürlich sehr erleichtert, aber Leute, die ein bisschen über dieses Level hinaus wollen bekommen einen Arschtritt.
Bei der Alice-Hotline (14 ct/Minute) wird einem auch nicht weiter geholfen. Die sagen einem auch nur noch mal, dass man ein völliger Idiot ist, wenn man versucht, den Anschluss ohne Alice-Hardware zu nutzen. Und anders als über die kostenpflichtige Hotline kann man Alice gar nicht kontaktieren. Die Hotline für Hilfe bei der Einrichtung funktioniert ausschließlich am Tag der DSL-Freischaltung, später ist man gezwungen die kostenpflichtige Telefonnummer zu benutzen.
Per Internet bekommt man auch absolut keine Hilfe, es gibt nicht einmal eine EMail-Adresse, an die man sich wenden könnte. Vor einigen Wochen gab es auf der Seite noch einen Support-Chat. Dort wurde mir gesagt, dass in der Regel schon vorhandene Hardware problemlos weiter verwendet werden kann. Pustekuchen. Jetzt existiert diese Kontaktmöglichkeit bereits nicht mehr. Einzig ein sogenanntes "Kontaktformular" steht auf der Internetseite bereit. Dort werden einem Fragen gestellt und wenn man zu erkennen gibt, dass man Hardware von Dritten benutzt, bekommt man gesagt, dass damit das Problem klar wäre.
Ohne Alice-Gerät also keine Telefonie.

tags:#dsl #internet #hardware
0 Kommentare

Link 26.08.10, 20:52:45

Back in the web

Lustiger Oktopus mit großen AugenIch bin wieder da.

Ja, es tut mir Leid, aber jetzt habe ich wieder die Möglichkeit euch mit meinen uninteressanten und schlecht geschriebenen Blogposts zu nerven. Da mich eh keiner vermisst hat ist dieser Post noch uninteressanter als die anderen (aber ich habe mir beim Schreiben Mühe gegeben!), und deswegen endet er aufgrund geringer Informationsfülle an dieser Stelle frühzeitig.

tags:#internet #hurra #blog
0 Kommentare

Link 28.07.10, 08:42:01

Lebenszeichen

Ja ich lebe noch.
Leider gibt es Verzögerungen beim Umstellen des Internetanschlusses, weswegen ich hier eine Zwangspause einlegen musste, die noch ein paar Wochen andauern wird. Habt also Verständnis dafür, dass es hier ein bisschen stiller geworden ist und ich nicht mehr regelmäßig twittere. Wenn der Anschluss steht werde ich das selbstverständlich nachholen. Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, ich wiederhole mein Ehrenwort.
Bis dann.

tags:#blog #internet #reallife
0 Kommentare

Link 22.06.10, 21:02:57

Stories for Robots

http://unrealstuff.bplaced.de/uploads/22-06-2010-1.png


Hier gibts mehr davon.
tags:#lustig #comic #roboter
0 Kommentare

Link 22.06.10, 17:22:27

Warum ich anderen Leuten (nicht) von Linux erzähle

weil:
? es viele Vorurteile gegenüber Linux und freier Software gibt
? manche Leute nicht wissen, dass es außer Windows noch andere Betriebssysteme gibt und ich ihnen dann erklären müsste was ein Betriebssystem ist und sowas viel Zeit kostet
? solche „Aufklärungsgespräche“ oft einen langwierigen Flamewar über Betriebssysteme zur Folge haben
? manche Personen schon schlechte Erfahrungen mit Linux hatten und versuchen einem die Schuld dafür zu geben
? ich sofort der Computerexperte der näheren Umgebung wäre und jedem bei seinen trivialsten Computerproblemen helfen müsste
? wenn ich jemanden überzeugen könnte Linux auszuprobieren ich sofort die Schuld an begangenen Fehler (Datenverlust durch Unachtsamkeit, nicht mehr bootfähiges Windows, etc?) tragen zu hätte

Trotz diesen Hürden macht es mir Spaß Freunden, Verwandten oder Kollegen vom freien Betriebssystem Linux zu erzählen und sie zur Benutzung zu überreden. Das ist nicht natürlich immer leicht und alle der oben genannten Reaktionen auf diese „Missionsarbeit“ habe ich tatsächlich schon — mehr oder weniger ausgeprägt — beobachten müssen. Dennoch ist es schön zu sehen, wie langjährige Windowsnutzer auf Linux migrieren und damit rundum zufrieden sind.

tags:#linux #computer #zwischenmenschliches
3 Kommentare

Ältere Einträge

Neuere Einträge